Information an die Betroffene/den Betroffenen nach Artikel 13 DSGVO

Durch die EU-DSGVO sind uns Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen. Diese Pflichten erfüllen wir und erläutern nachfolgend, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Verantwortliche Stelle:
Elektro-Mack GmbH
Kiesgrubenstraße 18
D-88255 Baindt
Email: info@elektro-mack.com, Tel: 07502-9401-0

Zwecke der Verarbeitung:

  • Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung
    • Art. 6 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG n.F.:
      • Einwilligungen, z.B. Nutzung von Fotos
      • Erfüllung eines Vertrages, hier: Arbeitsvertrag im Sinne des § 611 BGB
      • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B.: Dokumentationspflichten gem. § 17 MiLoG, Aufbewahrungs- und Speicherpflichten gem. § 257 HGB, § 147 AO, § 16 ArbZG
      • Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen, z.B. Videoüberwachung gem. § 4 BDSG n.F. > Wahrnehmung des Hausrechts

wenn die Verarbeitung auf berechtigten Interessen des Verantwortlichen beruht.

  • Videoüberwachung: Rechtsgrundlage § 4 BDSG n.F. > Wahrnehmung des Hausrechts

Empfänger der personenbezogenen Daten:

Geschäftsführung; Beschäftigte Recht und Personal; dienstliche Vorgesetzte

Dauer der Speicherung, Löschfristen:

  • Personalakte:
    • Grundsätzlich: 3 Jahre gem. § 195 BGB
    • Ausnahmen: 
      • lohnsteuerrechtliche Unterlagen: 6 Jahre gem. § 147 Abs. 1 AO
      • Unterlagen zur Gewinnermittlung:  10 Jahre gem. § 257 HGB
      • Unterlagen zur betrieblichen Altersvorsorge: mind. 6 Jahre, bis zu 30 Jahre
  • Arbeitszeiterfassungen:
    • 2 Jahre, gem. § 16 II ArbZG
    • 2 Jahre, gem. § 50 II JArbSchG
    • 6 Jahre gem. § 147 Abs. 1 Nr. 5 AO für übrige lohnsteuerrelevante Unterlagen

Ihre Rechte als betroffene Person:

Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit

Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. 

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen erhalten Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde.
Die Datenschutzbeauftragte der verantwortlichen Stelle (noortwijck@merkel-gruppe.de) steht Ihnen ebenfalls für Rückfragen bezüglich des Datenschutzes zur Verfügung.